Unsere Spezialitäten

Seit über 220 Jahren wird in Hamfelde Hochprozentiges hergestellt

Hamfelder Oberförster

Kräuterlikör (40% Vol.)

Geheimes Familienrezept mit vielen wertvollen Kräutern und anderen edlen Zutaten.

Der König von St. Pauli

Nordischer Premium-Gin (44,4% Vol.)

Schnörkellos, einfach und geradlinig.
Sein Gesicht ist in erster Distanz vom Wacholder bestimmt getragen vom Koriander. Ihm folgt ein komplexes Bouquet aus Lavendel, Orangenblüten und Rosen mit einer dezidierten Auswahl norddeutscher Wildblumen, Moschuskräutern und Flieder.

Hamfelder Ballerina

Sahne-Likör (17% Vol.)

Sahne, Schokolade und Mokka sind die wichtigsten Zutaten für den cremigen Sahnelikör. Was sonst noch drin ist, ist Betriebsgeheimnis.

Hamfelder Kitz

Caramel Likör (20% Vol.)

Pur, auf Speiseeis oder für schmackhafte Cocktails. Als Topping ein Probier-Muss. Auch im Rum oder Tee-Grog. Karamell-Genuß ohne Grenzen. Ein echter Hamfelder!

Hamfelder Brombär

Waldfrucht Likör (20% Vol.)

Die reine fruchtig lecker-derbe Geschmacks-Attacke vollreifer Hochsommer-Brombeeren.

Chinesen-Babs

Sambuca

Feurig lakritzige Likörspezialität.
Einer komplett unbestätigten Legende nach soll sie Zufriedenheit, Reichtum, Ruhm und Glück bescheren.. und Kaffebohnen. Aber, wie kommen die eigentlich dazu?
Die ganze Geschichte bei facebook (s.u.)

Hamfelder Höcker

Wüstenfeigenlikör (20% Vol.)

Edelreife Wüstenfeigen verfeinert.
Ein Likör, der schmeckt wie Bauchtanz.

SHOOT 86

Likör (43% Vol.)

Hochprozentige Feurigkeit (86ºProof).
Herbstarke Köstlichkeit.
Extrem erfrischender Geschmack.
Völlig neuartiges Rezept.

Hamfelder Edelkirsch

Kirschlikör (20% Vol.)

Seit den Feierlichkeiten zum 200. Jubiläum endlich wieder da. Der klassische Hit aus den 40er und 50er Jahren. Mit fruchtiger Fülle der vollreifen Schattenmorelle und dem natürlichen Mandelaroma aus ihrem eigenen Kern.

Hamfelder Engel-Ingwer

Ingwer-Likör (20% Vol.)

Exotische Schärfe und milde Fruchtigkeit bestimmen das unverkennbare Aroma dieses Likörs aus frischen Ingwerwurzeln. Die bemerkenswerten Eigenschaften der Ingwer-Pflanze sind seit der Antike bekannt und hoch geschätzt. Genießen Sie diese besondere Köstlichkeit mit dem Wissen alter Lebensweisheit.

Hamfelder Alter-Korn

Korn (32% Vol.)

Guter Hamfelder Geist.

Florifan Bachblüten

Bachblüten (22% Vol.)

Florifan Bachblüten sind mit Unterstützung von Experten der Botanik, Blüten- und Kräuterkennern sowie Destillations- Profis nach der alten Methodik von Dr. Eduard Bach in Norddeutschland hergestellt worden. Im Netztagebuch bei Florifan.com können Sie z.B. die Herkunft der Pflanzen und alles weitere genau verfolgen.

Durst bekommen ?   Wunderbar !

Familienhistorie

Seit 1802 stellt das Familienunternehmen (ehemals Dampfkornbrennerei auf dem alten Posthof und späteren Dreckmannschen Gut Hamfelde) in Traditionsfabrikation Genussmittel her. Neben den alkoholischen Urklassikern Alter Hamfelder Korn und Hamfelder Oberförster gab es immer rund 35 saisonal wechselde Sorten verschiedenster Spitzenerzeugnisse nach eigenen Rezepturen, die auf Basis des vor Ort gebrannten Weizen- und Kartoffelschnapsdestillats sowie mit verschiedensten Übersee-Verschnitten und Whiskies aus dem Hamburger Hafen angesetzt wurden. Zu den landwirtschaftlichen Erzeugnissen des Hamfelder Gutsbetriebes gehörte bis in die sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts auch der Rauchtabak. Es wurden vor Ort u.a. aus Eigenanbau Cigaretten, Cigarillos und Cigarren der Marke „Tagra“ hergestellt und vermarktet. Mit dem Wissen und auf Basis dieser Traditionen werden handgemachte lokale Spezialitäten weitergeführt, wiederbelebt und auch ganz neu entwickelt, die mit ihren ganz besonderen Qualitäten nicht nur Kenner nachhaltig überzeugen.
Gute Sachen bleiben

Gibt's den Hamfelder weiter? Ja, es gibt ihn nach Meike, Erika und Gustav, seit 1802 und höchstwahrscheinlich auch schon früher bis heute und die Tage. Der Hamfelder wird verlangt in Kreisen, die ihn kennen und schätzen. Seit 2022 betreibt nach 220 Jahren die Dreckmanns Gesellschaft mbH die ehemalige Dampfkornbrennerei und Likörfabrik Erika Dreckmann in Hamfelde. Produziert und vertrieben werden um die zehn Sorten. Allen Hamfeldern voran natürlich der Oberförster, dicht gefolgt vom Höcker und Kitz, vom KöniGin und Shoot, dem Edel-Kirsch, der Ballerina, Engel-Ingwer, Chinesenbabs Sambuca und zum heissen Sommer kommt ein geschmacksträchtiges Waldfrucht Großkaliber: Der Hamfelder Brombär. Prosit zum Wohl jetzt hoch die Tassen!

Gustav Dreckmann

Gustav Dreckmann

1887 — 1963

Gustav Dreckmann, Sohn von Heinrich und Margarethe Dreckmann und Enkel von Hinrich und Margarethe Dreckmann übernahm 1912 das Landgut Hamfelde mit Brennerei und Ziegelei; seit dem frühen 19. Jahrhundert erste Poststation auf dem Weg von Hamburg nach Dänemark.

Erika Dreckmann

Erika Dreckmann

1910 — 1992

Erika Dreckmann (geb. Holweg) heiratete 1934 ihren Gustav. Im ersten Jahrzehnt nach seinem Ableben betrieb sie noch gemeinsam mit ihrer Schwester Hildegard Gothe die Brennerei; danach allein bis sie das Geschäft 1991 weitergab an ihre Tochter Meike Brönneke.

Meike Brönneke

Meike Brönneke

1942 — 2021

1991 übernahm Tochter Meike die Destille von ihrer Mutter, widmete sich insgesamt über 30 Jahre lang sehr erfolgreich der Fortführung des Schnapsgeschäftes, baute es aus und überführte es schließlich gemeinsam mit ihrem Sohn in die Dreckmanns Gesellschaft.

Unser Team
Wir sind die Kräuterhexen aus Hamfelde — Bei uns passiert alles in Handarbeit!
Heike Brehm

Heike Brehm

Junghexe

Da ist Heike, unsere Intellektuelle. Und auch sie schwimmt mit uns auf unserer Welle.

Sylvia Lauenroth

Sylvia Lauenroth

Junghexe

Da ist Sylvia. Sie ist stark wie Goliath. Sie hat ein so süßes Puppengesicht und überhaupt die Übersicht.

Stefan Brönneke

Stefan Brönneke

Hausmeister

Das ist Stefan. Den brauchst Du nicht schnallen. Er ist schon als Kind in den Kessel gefallen.

Presse

Unsere hochprozentigen Leckereien in den Medien

Alle Presseberichte ansehen

Kontakt

Sie haben Durst auf Hochprozentiges aus Hamfelde bekommen? Das freut uns zu hören!

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht oder rufen Sie uns direkt persönlich an.

Anschrift

Dreckmanns GmbH
Hasselbergweg 13
22929 Hamfelde/Lbg.

Telefon & Fax

Tel.: +49 (0)4154-83534
Fax: +49 (0)4154-83646

Frau Brehm direkt: 0152 - 2499 1003

Nachricht an uns